Dienstag, 5. November 2013

.: I. Lesekabinett~Nacht: Die Zusammenfassung :.

Lieber spät als nie ;-)
Verzeiht mir die Verspätung, doch die letzten beiden Tage waren vollgestopft mit Geburtstag, Familie, Pakete zusammen packen und verschicken und ganz wichtig, ich war auch shoppen ;-)
Nun aber habe ich die Zeit gefunden, unsere Lesenacht zusammen zufassen.


Wir hatten 27 Teilnehmer, darunter Eva und mich als Gastgeber. Von diesen 27 Lesern haben sich 24 eingetroffen um zusammen zu lesen, zu diskutieren, zu plaudern und gemeinsam zu lachen.
In dieser Nacht konnte ich "Die Tribute von Panem" für mich gewinnen. Einige haben mir die Geschichte ans Herz gelegt und seit Montag den 05.11.2013 ziert die komplette Box mein Bücherregal. Jetzt muss sie nur noch gelesen werden ;-)

Zum lesen kam ich nicht besonderst viel. Ganze 32 Seiten habe ich vom zweiten Band "Im Blut des Mondes" von Andrea Bielfeldt geschafft. Ich war mehr am Kommentare lesen und schreiben, als den schönen Schmöker. Die volle Aufmerksamkeit galt eben euch ;-)
Und unserer Gastautorin die ein klitzekleines bisschen zu spät dran war, dem Beitrag zur dritten Hauptfrage zu posten. Ihr Internet hatte an diesem Abend eben keine Lust richtig zu funktionieren, doch nach langem hin und her, hat sie es geschafft, uns einen ganz tollen Kommentar zu hinterlassen.
Kommentar von Andrea Bielfeldt - Autorin "Hallo ihr Lieben, ich bin zu spät. Es tut mir unendlich leid, aber das Internet wollte nicht so, wie ich. Kann auch nur mir passieren ... bin ja schließlich Chaos-Andrea. 
Ich freue mich euch hier befragen zu dürfen. Ich sehe schon, ihr seid fleißig am Schreiben
Hier meine 3. Hauptfrage an euch: http://sasija.blogspot.de/... 
Ich wünsche euch noch viel Spaß und frohes Lesen.
Liebe Grüße Andrea"
Es war lustig, spannend und amüsant. Vielen Dank euch Allen.

♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠

~ Insgesamt wurden 1390 Seiten gelesen ~ (Von 11. Teilnehmern angegeben)

Ich habe unten, zu jedem Teilnehmer, einen kleinen "Lesenacht-Steckbrief" geschrieben.

~ 1. Hauptfrage ~
"Mit welchem Buch startet ihr in die Lesenacht und wie oder durch wen kam die Auswahl dieses Buches zustande"
~ 2. Hauptfrage ~
"Wenn ihr JETZT in euer Buch eintauchen könntet, WO wärt ihr gerade und WAS würdet ihr am liebsten tun?"
~ 3. Hauptfrage ~ von unserer Gastautorin Andrea Bielfeldt
"Wer sind eure Lieblingscharaktere den/die ihr beim Lesen sofort ins Herz geschlossen habt?" (Allgemein)
~ 4. Hauptfrage ~
"Wenn ihr ein Interview mit „Andrea Bielfeldt“ organisieren müsstet, was wäre euch wichtig zu fragen?"
~ 5. Hauptfrage ~
"Was stimmt hier nicht?"

Mir wurde ja gesagt, das mein Regal ungefähr so gut sortiert ist, wie das bei einer Bibliothek, nachdem aber die Leser herumgewühlt haben. ^^ Doch ihr fleißigen Leser und Kenner werdet wohl schnell den Fehler, wenn es denn in diesem Sinne überhaupt einer ist, gefunden haben.
Korrekte Antwort: Die Andrea Bielfeldt-Bücher haben sich in die Stephen King Sammlung geschlichen.
Die Beiden "Green Mile" Exemplare waren nur zur Verwirrung ;-) Was ja gut geklappt hat :-P

♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠

~Teilnehmersteckbrief ~

~ Astrid Meryjaine ~ 150 Seiten gelesen
- Ich starte mit "SACHMET", dem zweiten Teil von "Katzendämmerung" von Arthur Gordon Wolf. Ich bin letztes Jahr durch die Rezi einer lieben Blogger-Freundin darauf aufmerksam geworden. Damals gab es das Buch nicht mehr regulär zu erwerben und nur Teil 1-2 in einem Band. Mittlerweile hat der Luzifer-Verlag das gesamte Werk herausgebracht, was mich sehr freut.
- Ich wäre gerne in der Bar, in der Trait sich betrinkt. Dort würde ich ein Glas mit ihm trinken und ihn dann schleunigst nach Hause fahren.
- Aus dem ersten Teil (Bastet) mag ich die "Flammende Jenny". Eine sehr mysteriöse, geheimnisumwobende Figur. Mittlerweile mag ich Thomas Trait, die Hauptfigur. Manchmal würde ich ihn gern in den Arm nehmen und beschützen. Komische Gefühle, wie ich eben feststelle ;-)
- Interviewfrage: Gab es mal bei Recherchen in der Praxis ein lustiges, kurioses, gefährliches Erlebnis?

~ Chrissie Bäumler ~ 67 Seiten gelesen
- Lese von Wolfgang Hohlbein - "Blutnacht". Meine Wahl fiel auf dieses Buch, weil es spannend klingt und Eva mir es geschenkt hat ;-)
- Ich würde total am Ende mit meiner Kraft in Transsylvanien im Matsch liegen. Am liebsten würde ich etwas essen und trinken da ich fast am verhungern und am verdursten bin.
- Eine meiner Lieblingscharaktere ist Claudia aus dem Buch " Zwei Frauen"! Sie ist krebskrank,aber so stark und einzigartig dass ich sie nur bewundern kann! Ach ja, ich hätte fast einen vergessen ~ ERAGON aus der Eragon Reihe. Er ist mutig, setzt sich für die Schwachen ein und ist trotzdem bescheiden und sympathisch.
- Interviewfrage: Woher hast du die besten Ideen für deine Bücher? Was machst du bei einer Schreibblockade?

~ Christina Drzensky ~ 160 Seiten gelesen
- Ich lese den 2. Band von "Evermore - Der blaue Mond" weiter. Hab den ersten Band durch Zufall in einem Bücher-Tausch-Regal im Supermarkt entdeckt und kurz darauf die ganze Reihe günstig aufm Flohmarkt erstanden ;-)
- Ich wäre mit Ever, Stacia und Honor bei Victoria's Secret und würde mir irgendwelche schicken Dessous kaufen.
- Die ersten Bücher die ich gelesen habe, als Jugendliche, war Harry Potter. Da mochte ich Snape von Anfang an. Es gab nur wenige Augenblicke wo ich kurz anfing an ihm zu Zweifeln, eigentlich wusste ich von Anfang an das er nicht böse ist ...
In meiner Lieblingsreihe die Chroniken der Unsterblichen von Wolfgang Hohlbein mag ich Andrej total gerne. Mit jedem weiteren Buch wünsche ich ihm das er doch auch mal etwas Glück hat.
Alice aus der Biss Reihe hab ich auch direkt ins Herz geschlossen - sie ist so liebevoll verrückt ;-)
- Interviewfrage: "Was war das erste Buch das Sie gelesen haben?"

~ Daniel von Killbooksliker ~
- Mit Dark Village 01 - Das Böse vergisst nie. Zustande kam das Buch bei mir durch viele Booktuber, die mich zu diesem Buch geleitet haben. Und ich finde das Cover so schön.
*Daniel is wohl schon nach der ersten Frage eingeschlafen. Auf jeden Fall haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Eva Kapunkt ~
- "Rubinrot" wird heute gelesen, weil es von der tollsten Nichte empfohlen wurde ;-)
- Ich würde zu den ersten Buchseiten springen und durch den Hydepark streifen.
- Allgemein... da muss ich wirklich grübeln... aber ich glaube es ist Smoky Barrett aus den Büchern von Cody Mcfayden. Eine starke Frau die, die übelsten Gestalten der Gesellschaft sucht und überführt und gleichzeitig immer noch gegen die eigenen inneren Dämonen kämpft...
Oh! Und weil es grad im tv läuft: Jean Baptiste Grenouille, diesen genialen Charakter aus "das Parfum". Das merkwürdige Kind, das zum einem ganz besonderen Serienmörder wird!
- Interviewfrage: Welche Bücher haben dich inspiriert? Und was war dein liebstes Buch in deiner Kindheit?

~ Florian Ostertag ~ 210 Seiten gelesen
- Mein Buch ist "Reif für die Insel" von Bill Bryson. Ich habe es gestern gekauft, nachdem ich schon viele Bücher von Bill Bryson habe, habe ich es mir so mehr oder weniger zum Ziel gemacht, die komplette Bibliografie des Autors zu lesen und da kam dieses Buch gerade recht. Ich war auch in einer kleinen Leseflaute und Bryson holt mich da traditionell immer ganz gut raus, also war es logisch, dass ich dieses Buch jetzt lese.
- Ich wäre gerade im Krankenhaus und würde eine fast leere Station beaufsichtigen. Das ist irgendwie komisch, weil es in dem Buch um Großbritannien geht, aber ita est. Naja, wie auch immer. Bei einem Ausflug auf eine andere Station würde ich übrigens eine halbe Seite später meine zukünftige Frau kennenlernen, vielleicht ist das ja spannender…
- Nun, in meinem aktuellen Buch mag ich Bryson als Ich-Erzähler und Protagonisten sehr gerne, logischerweise. Mein Lieblingscharakter ist jedoch Richard aus der Schwert-der-Wahrheit Saga. Nach c.a. 10 Seiten wusste ich, dass mir der Typ gefällt und 9000 Seiten später hat sich dieser Eindruck vollends bestätigt.
- Interviewfrage: Wie sehen eigentlich Verträge bei einem Verlag aus, wie kann man veröffentlicht werden oder sich selbst veröffentlichen und letzten Endes natürlich auch, wie hält man sich so als Autor über Wasser oder ist "Autor" heute nur noch ein Nebenjob?

~ JJ Boenke ~ 213 Seiten gelesen
- Ich lese "Frostfluch" von Jennifer Estep. Ich lese den zweiten Teil da ich durch die Gruppe "lesen um der Realität zu entfliehen - Bücherrunde" in den Genuss des ersten Teils gekommen bin und nun gespannt bin wie es weiter geht.
- Ich würde gerade in mein Wohnheim gehen( also igw auf dem Campus) mit Gedanken darüber wer mich töten will.
- Interviewfrage: Mit wie viel Jahren hast du seine Leidenschaft zum Schreibens entdeckt?

~ Janette Kataleya ~
- Liest "Die Auswahl" und wäre gerade in Hogwards und würde an der Tafel speisen.
*Versteh ich nicht ganz, aber in Büchern is ja bekanntlich Alles erlaubt ;-)*
- Ich liebe Noah von 'the Notebook' von Nicholas Sparks.
*Da war sie wech die Janette. Haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Katharina Feldek ~ 210 Seiten gelesen
- Werde mein Buch "Unterland" von Wolfgang und Heike Hohlbein lesen. Sind meine Lieblingsautoren :-)
- Ich wäre ganz tief unter der Erde in einer unentdeckten Stadt. Am liebsten würde ich wieder einen Weg suchen um an die Oberfläche zu kommen. Da unten wimmelt es nämlich von Trollen, Ghoulen und Irrlichtern.
- Ich mag den Hauptcharakter Michael. Er ist mutig und hat ein großes Herz.
- Interviewfrage: Was sind deine Hobbys?

~ Katherina Webster ~ 65 Seiten gelesen
- Jetzt bin ich auch da! ;-) Ich lese "Feuer - Tödliches Verlangen" von Coreene Callahan.
- Ich wäre nachts auf den Straßen in Seattle und würde feiern und tanzen ... und auf sexy Werdrachen treffen.
- Es gibt viele Charaktere, die ich liebe  Rose Hathaway aus der Vampire Acadamy Reihe zum Beispiel war wie ein beste Freundin für mich  oder Aisling Grey aus der Dragon-Love-Reihe von Katie MacAlister  ich habe auch mit Sienna Lauren aus der Gestaltenwandler-Reihe von Naini Singh mitgefiebert (hach, Lockruf des Verlangens war ja soo ein wundervolles Buch!) Ehrlich, ich kann mich nicht entscheiden. Ich hab auch mit den Männern (oder in diesem Fall wohl besser gesagt den Dämonen) der Schöpfung mitgefiebert  wie in "Noah" von Jacquelyn Frank... (Übrigens will ich die Reihe von Diana Gabaldon jetzt auch bald mal lesen  hab mir das erste Buch 'Feuer und Stein' schon gekauft.)
- Interviewfrage: Oh je, ich hab da auch immer nur diese Standart-Fragen: Wie bist du zum Schreiben gekommen? Oder auch: Ob und wie du ein Buch plottest?

~ Luise Griephan ~
- "Eiskalt ist die Zärtlichkeit" von Karen Rose. Hab vorher "Todesschrei" von ihr gelesen, bin seitdem von ihr gefesselt.
*Luise is wohl leider schon eingeschlafen. Haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Mandy Booka & Sebastian Schulz ~
- Ich lese, wie schon zur letzten Lesenacht, einen Harry Potter & zwar, den 4. Band diesmal, also "HP und der Feuerkelch" (: Ich lese gerade die gesamte Reihe und nun ist eben dieses dran.
Ich antworte für Sebastian mit, da er sowieso neben mir sitzt. Sebastian: Liest "760 Minuten Angst" von Michael Schmid. Ich habe es ihm empfohlen, aus diesem Grunde liest er es zur Lesenacht (:
- Ich wäre kurz vor dem Aufbruch zu den Weasley Fuchsbau und stände kurz davor die Quidditsch-WM zu besuchen. Am liebsten würde ich, wenn ich dabei wäre, mit meinen Freunden zusammen sein und quatschen :D Sebastian: Ich wäre in dem Haus eines Psychopathen und ich würde mir am liebsten die Opfer ansehen, wo diese untergebracht sind und was sie tun.
- Ich mag Jane Rizzolli aus den Tess Gerritsen Büchern sehr gern oder den Komissar Nils Trojan von Max Bentow. Aus meinem jetzigen Buch sind mir so viele Charaktere ans Herz gewachsen, dass ich mich gar nicht entscheiden kann (; Sebastian: Wall-EEEEE!
- Interviewfrage: Was hat Sie zum Schreiben inspiriert?

~ Melanie Jezyschek ~
- Mit "Märchenlust" von Luisa Grimaldi, habe ich in der Leserunde auf Lovelybooks gewonnen.
- Ich wäre in einer Kutsche, nachdem es heiß her ging xD was ich machen würde ... wahrscheinlich genauso erschöpft schlafen wie die Prinzessin.
*Melanie is spurlos verschwunden ;-) Haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Michèle Pfeiffer ~
- Ich fange ganz neu mit "Flavia De Luce - Mord im Gurkenbeet" von Alan Bradley an.
- Oh je, kann die Frage noch nicht beantworten, war erst mal duschen und hab gerade mal den ersten Satz gelesen. :-( Ist ja leider so, wenn man später damit anfängt.
*Michèle is spurlos verschwunden ;-) Haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Monja Freeman ~ 102 Seiten gelesen
- Ich werde "Tote essen kein Fastfood" lesen.
- Ich wäre gerade auf Sylt und würde an einem sonnigen Strand liegen, was ich auch gerne tun würde!
- Hmm, ich mag Catniss aus Panem sehr gerne. Sie ist so stark uns gibt nie auf!
- Interviewfrage: Wo schreibst du am liebsten? Oder hast du immer Stift und Notizbuch in der Nähe?

~ Nadine Krasenbrink ~
- "Der große Gatsby" - Der Film war toll - ich hoffe, das Buch ist noch besser :-)
- Ich wäre gerade bei einem Abendessen mit dem Ehepaar Buchanan und Miss Baker.
- Ganz schwierige Frage!!! Die Diana Gabaldon-Bücher finde ich auch immer noch total toll und damit natürlich auch Claire und Jamie aber auch Hermine in Harry Potter ist ein interessanter Charakter und nicht zu vergessen: die guten alten Miss Marpel-Bücher :-)
- Interviewfrage: Woher nimmt man die Ideen um einen kompletten Roman zu Papier zu bringen?
*Ab hier ist Nadine leider eingeschlafen ;-)*

~ Sarah Anna ~
- Meine Wahl fällt auf "ZWEI AN EINEM TAG" von DAVID NICHOLLS. Ein lebenverändertes Buch und ein echter Klassiker dazu :-)
- Ich wäre auf einer Hochzeit. Dex erzählt mir gerade von seiner Verlobung mit Sylvie....Am liebsten würde ich über Dex herfallen und sagen "Zum Teufel mit Sylvie.Ich liebe dich, Dexter".
- Ich liebe sowohl Dexter als auch Emma....allerdings liebe ich doch Emma Morley etwas mehr...Ich vergleiche mich gerne mit ihr, weil ich auch ehrgeizig bin, am liebsten die Welt verändern würde und aus meinem Leben etwas machen möchte...Außerdem liebt sie nach all den Jahren von anfang an Dexter und liebe ist doch einfach das schönste an einem Menschen :-P
- Interviewfrage: "Wenn Sie wählen könnten zwischen einer old school Schreibmaschine und einem hightech Laptop....Für was würden Sie sich entscheiden, um Ihre Geschichten zu schreiben?"

~ Sarah Buerschaper ~
- Lesen werde ich: Laurie Frankel - "Der Algorithmus der Liebe".
Bisher gefällt mir das Buch sehr gut und ich würde es gerne heute Abend beenden. Das Buch habe ich mal gewonnen und hab es nun vertauscht, so dass ich es lesen muss.
- Ich wäre in der ehemaligen und jetzt meinigen Wohnung der Großmutter meiner Freundin. Sie hat gerade über ein von mir geenerierten Program mit einer virtuellen Version ihrer toten Großmutter einen Videochat gehabt.
- Es gibt viele Buchcharaktere, welche ich mag, doch bei keinem Charakter hat es mich so gepackt, wie der Figur Katherine Pierce beziehungsweise Katerina Petrova aus der Serie The Vampire Diaries. Bevor jetzt der Aufschrei kommt: ABER DAS IST KEIN BUCHCHARAKTER! Ruhig Blut!
Denn die Serie basiert auf der Reihe "Tagebuch eines Vampirs" und die Serienfigur ist angelehnt an den Charakter Catarina von Schwarzschild, denn ich auch sehr mochte, wobei sie mir gegenüber ihrer Filmversion viel zu naiv war. Katherine aus der Serie mag ich einfach auf Grund ihrer Geschichte, ihres Kampfgeistes zu überleben und für sich selbst und ihre Ziele einzustehen...auch wenn sie dafür über Leichen gehen muss. Ebenfalls liebe ich ihren sarkastischen Humor, der die Serie um einige bereichert.
*Sarah is nach der dritten Frage eingeschlafen ;-) Haben keine weiten Kommentare bekommen*

~ Tina Krasenbrink ~
- Ich lese "Die Tribute von Panem-Tödliche Spiele"; ausgesucht, da es eins meiner absoluten Lieblingsbücher ist...
-  ähm...Ich wäre im Trainingscenter im Kapitol und würde an irgendwelchen Stationen Überlebens- und Waffentechniken erlernen und am liebsten lernen, mit Pfeil und Bogen zu schießen ;-)
- In Panem natürlich Katniss, da sie eine so starke Persönlichkeit hat und zwar sehr unnahbar wirkt, aber trotzdem ein großes Herz hat , Peeta (natürlich ;) ), weil man ihn einfach ins Herz schließen muss, da er dieser nette Junge von nebenan ist und total einfühlsam und einfach so, wie man sich seinen perfekten Partner vorstellen würde...
-  Normalerweise mag ich in Büchern wie in Filmen am liebsten die Leute, die von allen anderen gehasst werden, sozusagen die "Bösen" :D, da es ziemlich spannend ist, sie verstehen zu lernenund da diese meistens auch einfach die klügsten Charaktere sind :D
- Interviewfrage: Wie man so viel Kreativität haben kann, um ein Buch zu schreiben! Das ist, wie eine eigene Welt zu erschaffen:)
*Ab hier ist Tina leider eingeschlafen ;-)*

~ Yenni Schlüssel ~ 65 Seiten gelesen
- "Plötzlich Fee - Herbstnacht" von Julia Kagawa. Ich konnte mich bis heute nicht entscheiden, welches Buch ich lese, habe dieses aber vor ein paar Tagen angefangen und will nun unbedingt wissen, wie es weiter geht. Die nächsten beiden Bände warten bereits im Regal auf mich ;-)
- Ich wäre im Feenreich Nimmernie und würde Meghan, Ash un dPcuk dabei helfen, den Eisernen König zu töten.
- Harry Potter - Aussenseiter, süß, setzt sich für die Schwachen ein. Katniss Everdeen aus der Panem-Trilogie - mutig, kämpferisch, ein wenig trotzig. Gwendolyn aus der Edelsteintrilogie - chaotisch, trottelig, liebenswert, kann sich nicht wirklich etwas merken. ;-) Sehr sympatisch.
- Interviewfrage: Oje, seit wann schreiben sie, woher kommen die Ideen und sind Sie gegen etwas allergisch?

♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠♠

~ Im Lostopf waren ~
Astrid Meryjaine, Chrissie Bäumler, Christina Drzensky, Eva Kapunkt, Florian Ostertag, JJ Boenke, Katharina Feldek, Katherina Webster, Mandy Booka, Sebastian Schulz, Monja Freeman, Sarah Anna, Yenni Schlüssel.

Unsere Glückfee Eva, durfte um 01:00 Uhr den Gewinner bekannt geben.
Der erste Band "Im Bann der Ringe" von Andrea Bielfeldt hat bei "Florian Ostertag" ein neues Zuhause.

Herzlichen Glückwunsch nachmals und vielen Dank für den tollen Abend. Die nächste Lesenacht kommt bestimmt ;-)

Es grüßt euch die Sasija aus der TARDIS 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--