Montag, 14. Oktober 2013

.: Rezension ~ Nilamrut #1 - Im Bann der Ringe :.

~ Zum aus der Haut fahren... schön ~
.: Nilamrut #1 ~ Im Bann der Ringe :.
(Andrea Bielfeldt)


~ Produktinformation TB ~
Genre: Jugendbuch, Fantasy
Taschenbuch: 346 Buchseiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Erstauflage: 15.06.2013
Sprache: Deutsch
Preis: 12,99€

~ Produktinformation e-Book ~
Format: Kindle Edition
Dateigröße: 3643 KB
Verkauf durch: Amazon.de
Preis: 4,99€





~ Kurzbeschreibung ~
Catherine ist eine ganz normale Jugendliche - das denkt sie zumindest, bis sie Nacht für Nacht aus demselben Traum hochschreckt: Sie sieht Feuer, und einen Jungen mit dunklen Augen. Als sie eines Tages in eben diese Augen blickt, ahnt sie, dass die Träume nur der Vorbote einer schicksalhaften Begegnung waren. Ihr Leitsatz ‚Es gibt keine Zufälle‘ scheint sich zu bewahrheiten, als der Edelstein ihres Familienringes mit Hitze auf das Zusammentreffen reagiert. Catherine findet sich schneller als ihr lieb ist inmitten eines dunklen Geheimnisses wieder, indem sowohl ihr Ring, als auch der mysteriöse Ric eine tragende Rolle spielen. Ihr gemeinsamer Weg führt weit zurück in die Vergangenheit, in der sich der Ursprung von allem befindet: das Nilamrut …

~ Über Andrea Bielfeldt - Autorin ~
Andrea hat am 29. Januar 1973 in Hannover zum ersten Mal das Licht der Welt erblickt. Lebt mit ihrem Traummann und zwei tollen Jungs im Norden von Deutschland. Tierlieb ist die Familie auch und geben ihrem Hund ein gemütliches Heim. Neben Kaffee verschlingt Andrea liebend gerne Bücher und hat ihr Hobby "Das Schreiben" zu ihrem Beruf gemacht. Ziemlich erfolgreich sogar ;-)
Mehr Infos findest du hier --> .: Die TARDIS stellt vor... Andrea Bielfeldt :.


~ Die Geschichte ~
Cat hat schon einige Schicksalsschläge hinter sich. Mit dreizehn verliert sie ihre Eltern und wohnt von da an bei ihrer Großmutter, die aber nur drei Jahre später verstirbt. So zieht sie zu ihrer Tante Sascha und ihrem Lebensgefährten Nigel. Ein Glück versteht sich Cat mit Beiden sehr gut.
Doch da sind noch diese mysteriösen Träume, von Verbrennungen, Feuer und Tot. Jenen Sommer haben die Alpträume begonnen und suchen sie Nacht für Nacht heim. Auch ein Junge, dessen Augen ihr immer und immer wieder in ihren Träumen begegnen, bescheren ihr Kopfschmerzen. Und dann... nach allem Übel, trifft sie genau diesen besagten Jungen, lebendig, aus Fleisch und Blut, in ihrer Schule.
Ric ist mit seinem Vater neu in die Stadt gezogen. Seine Mutter verstarb an Krebs und sein alter Herr meinte ein Tapetenwechsel würde allen gut tun. Und so führt das Schicksal Ric und Cat zusammen.
Die beiden merken von Anfang an, dass sie für einander bestimmt sind, doch schaffen es nicht miteinander vernünftig zu reden geschweige denn umzugehen. Erst muss der Fluch, der die Beiden unwiderruflich verbindet, seine grausamen Arme ausbreiten ehe sie zusammen finden.

Doch das wäre nicht alles. Der Fluch wäre ja kein Fluch, wenn es keine Wettstreiter gäbe. Hier kommt Levian ins Spiel. Ein gut aussehender, sympatischer und humorvoller Automechaniker, der Cat für seinen ganz persönlichen Fluch benötigt, da sie vermutlich das auserwählte Mädchen ist, das er schon so lange sucht. Auch seine Familie ist in dem uralten Fluch mit eingewebt und werden uns hoffentlich noch so richtig einheizen.


~ Meine Meinung ~
Vorab: Ich habe eine weitere Liebligsautorin gefunden ;-)

Man liest Fantasy und denkt gleich, da geht´s um Hexen, Kobolde, Zauber und Monster. In der Geschichte von Cat und Co. steckt aber viel mehr als nur Fantasy alleine. Im Vordergrund erfahren die Leser immer wieder über die tolle Freundschaft zwischen Catherine Thompson auch genannt Cat, unserer Hauptprotagonisten, Ann, ihre beste Freundin, die mit ihr durch dick und dünn geht, Dionne, die von-klein-auf-Freundin und Dionne´s Bruder Jayden, der seine sensiblen Gefühlsantennen ganz weit oben hält. Es sind alles eigene Charaktere die der Leser sofort ins Herz schließen kann.
Neben den Freundschaftserzählungen werden wir in eine uralte Liebesgeschichte gezogen, die durch einen Fluch unter keinem guten Stern steht.

Bin ja bekennende Teeniefilmverrückte und liebe diese Highschoolgeschichten auch in Büchern.
Der Schreibstil von Andrea ist leicht und schwungvoll. Ich hatte ruck zuck meine Seiten durch und es wurde nie Langweilig. Im Gegenteil, ich hatte das Buch sogar mit aufm Klo ;-)
Schon von Beginn an, mit dem Traum von Cat, hatte mich die Autorin in den Bann gezogen. Die Einleitung, über den Zusammenhang der Personen, war kurz und gut. Das Kennen, Hassen und Lieben lernen der beiden Hauptprotagonisten, ist witzig, hitzig und manchmal auch nervenaufreibend.
Die kleinen eingebauten Zitate von anderen Filmen/Büchern hat mir sehr gut gefallen und mich oft zum schmunzeln gebracht.
Levian ist mein Favorit. Das er mit Ann anbandelt, macht das Ganze für mich richtig rund. Ihre Liebesgeschichte ist, neben der Liebesgeschichte von Cat & Ric, einer meiner High Lights. Darüber will ich mehr lesen ;-)


~ Fazit ~
Dieses Buch ist toll geschrieben. Die Geschichte gut durchdacht. Die Charaktere glaubwürdig und bezaubernd. Der Auftakt zur Trilogie ist der Autorin auf alle Fälle gelungen. Nach Band 1. will man von Cat/Ric und Co. einfach mehr erfahren.



Ich vergebe, ganz klar, 5 von 5 Notrufzellen


Es grüßt euch die Sasija aus der TARDIS ;-)

Kommentare:

  1. dem kann man nur voll und ganz beipflichten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Chris für deinen netten Kommentar ;)
      Der zweite Band is genau son Hammer ;)

      Löschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--