Donnerstag, 2. Juli 2015

.: Rezension ~ Rubinrot - Das Hörspiel :.


~ Humorvoll - Bezaubernd - Einfallsreich ~
.: #1 Rubinrot - Liebe geht durch alle Zeiten :.
(Kerstin Gier)

http://www.randomhouse.de/Autor/Kerstin_Gier/p507373.rhd

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮ ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ CD-Rücken ~
Gwendolyn Shepherd ist eine ganz normale Sechzehn-jährige - ihre Familie hat ein Geheimnis:
Seid Generationenwird mütterlicherseits ein Zeitreise-Gen weitervererbt.
Kerstin Giers phänomenaler Bucherfolg kommt jetzt in einer heiß ersehnten,
aufwendig produzierten Verfilmung in den Kinos, mit einem Cast, der keine Wünsche offen lässt...

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Über Kerstin Gier - Autorin ~
Kerstin Gier, Jahrgang 1966, hat sich bereits als Kind nichts sehnlicher gewünscht, als Schriftstellerin zu werden. Sie war davon überzeugt, es könne nichts Wunderbareres geben, als sich den ganzen Tag Geschichten auszudenken und aufzuschreiben. Nach dem Abitur hat sie ihre vielfältigen Interessen durch das Ausprobieren einiger Studienfächer genährt: Germanistik, Musikwissenschaften, Anglistik, Betriebspädagogik und Kommunikationspsychologie, worin sie schließlich auch ihr Diplom erworben hat. Da es ein frisch gebackener Diplompädagoge auch damals schon nicht leicht hatte, jobbte sie zunächst als Sekretärin und Telefonistin und gab Mutter-Kind-Kurse am Familienbildungswerk.

Mit 28 Jahren besann sie sich dann auf das, was sie bis heute am liebsten macht: das Erfinden von Geschichten. Ihr erster Roman entstand aus Briefen an eine Freundin in der Pfalz, die sie an ihrem „merkwürdigen“ Liebes- und Arbeitsleben teilhaben lassen wollte. Da ihr Leben jedoch noch nicht genügend an Merkwürdigkeiten hergab, begann sie, eine ganze Menge dazu zu erfinden. Die Figuren verselbstständigten sich immer mehr und erlebten plötzlich ihre ganz eigenen Geschichten.

Mittlerweile hat sie für den Lübbe-Verlag erfolgreich zahlreiche humorvolle Frauenbücher geschrieben. Ihr Buch “Männer und andere Katastrophen“ wurde mit Heike Makatsch in der Hauptrolle verfilmt. 2005 gewann Kerstin Gier den Delia-Literaturpreis für Liebesromane deutschsprachiger Autorinnen für ihren Erwachsenen-Roman „Ein unmoralisches Sonderangebot“. Auch ihre Jugendbücher, die "Edelstein-Trilogie", halten sich hartnäckig auf den Bestsellerlisten. Die Autorin lebt heute mit Mann, Sohn und Katzen in einem kleinen Dorf im Bergischen Land


Die Trilogie

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Die Geschichte ~
Gwen ist dazu bestimmt, der Rubin zu sein, einer der zwölf wichtigen Steine, der Zeitreisenden.
Ihre Mutter, Grace, hatte jedoch die Daten über den Tag ihrer Geburt manipuliert und hat Gwen, laut Papier, einen Tag später zur Welt gebracht. Alles nur, um Gwen zu schützen. Sie wollte für ihrer Tochter doch nur eine unbeschwerte Kindheit. Grace glaubte einfach daran, das die Tochter von ihrer Schwester, also Gwens Cousine Charlotte, das Gen in sich hat und nicht ihre Tochter. Doch da hat sie sich getäuscht! Denn Gwen ist weit wichtiger als nur ein ganz normaler Teenager der heutigen Zeit. Durch die ganze Heimlichtuerei wurde Gwen natürlich nicht in alle Rituale und dem Wissen der Zeitreisen eingeführt, was einen sehr fatalen Fehler mit sich bringt.

Gwen reist urplötzlich und total unwissend in die Zeit zurück.

Auserwählt und unwiderruflich Bestimmt, begibt sie sich mit Gideon auf Missionen, um das Blut von allen 12 Zeitreisenden für den Chronographen zu sammeln, wodurch sich der Kreis für die Prophezeiung, die die Menschheit erretten soll, schließt.

  ✮ ✮ ✮ ✮  ✮  ✮

~ Meine Meinung ~
Das Hörspiel mit den gewählten Stimmen, ist sehr angenehm anzuhören. Hier haben wir eine Allwissende-Erzählerin für Drumherum. Die Dialoge werden von verschiedenen Sprechern für die einzelnen Charaktere, erzählt. Passende Sounds und Musik. Wunderbar angepasst.

Die Stimme der Erzählerin des Hörspiels, ist sehr charmant. Voller Kraft und Leidenschaft, wird die Story von Gwendolyn wiedergegeben. Dazu hat jede Figur ihre eigene Stimme und sind für mich alle sehr passend gewählt.
Gideons Stimme ist seeeeehr sympathisch :P Durch das Hörbuch, hat sich meine Meinung über seinen Charakter etwas positiviert ^^ Komisch oder ;)

Auch die passenden Sounds wie Autos die vorbei fahren oder Schritte wenn jemand rennt oder hallende Stimmen, wenn die Mädlz im Schulflur sprechen, lässt unser Kopfkino wunderbare phantasieren. Außerdem gefällt mir die Background-Musik sehr. Wie in einem Film, wird leise Musik hinter den Sprecher gelegt, um das Ganze schön abzurunden. Ist den Machern sehr gut gelungen.

Das Ende ist ganz anders als das vom Buch. Das liegt daran, das es das Hörspiel der Verfilmung ist. Auch durch das emotionale Ende im Hörspiel, ist mir Gideon viel mehr ans Herz gewachsen als im Buch. Im Hörspiel spürt man richtig das Knistern zwischen den beiden *.*

~ Fazit ~
Sehr interessant gestaltet und spannend. Leidenschaftlich und voller Energie erzählt. Jugendliche und Erwachsene kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Ich empfehle das Hörspiel von Rubinrot mit 5 Tardise ;)



Ich vergebe 5 von 5 Notrufzellen

Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)

Kommentare:

  1. Halloi meine Süße!

    Hörspielen steh ich ja doch eher skeptisch gegenüber (ich denke da eher an Benjamin Blümchen und co *hihi* ), aber vllt höre ich doch mal rein? Zum Abschalten sind Hörbücher und vllt auch Hörspiele ja grandios :)

    Toll, dass du die Rezis doch noch getrennt gemacht hast :) so hat jeder Teil seinen eigenen Platz bekommen :)

    <3 dein Evil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi jaaaa der tolle Benjamin. Natürlich auch die Bibi Bloxberg nicht vergessen :D

      Ich hatte gedacht, ich hätte das Hörbuch und nicht das Hörspiel. Bin aber positiv überrascht. Hab sehr gerne zugehört ;)

      Löschen
  2. Eine schöne Rezi! Dieses Hörspiel zum Film habe ich auch noch hier liegen. Das Hörbuch zum Buch habe ich sogar mehrfach gehört, weil es mir so gut gefallen hat. Ich liebe diese Geschichte einfach sehr!
    Ist ja lustig, dass Gideon dank seiner Film-Stimme Pluspunkte bei dir sammeln konnte. Ich muss nun unbedingt in deine Buch-Rezi reinschauen :)
    Viele liebe Grüße
    Anka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi ;) Hey Anka.

      Jaaaa das Gideonfieber hat mich mim Buch so gar nicht erwischt :p
      Das Hörspiel fand ich zuckersüß und konnte mir alles wunderbar vorstellen.
      Ja und dann kam der Film! Hier konnte Gideon nochmals Punkte sammeln ^^

      Auch Saphirblau wurde schon gelesen *.* und so langsam bin ich Gideoninfiziert ^^ Es geht bergauf ;)

      Löschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--