Sonntag, 6. August 2017

.: Interview ~ 3 Fragen an Haroon Gordon - Autor :.


Aloa ihr Lieben ;)

Ich war am 15.07. beim Stuttgarter Bücher- und Blubberstammtisch und hatte die abenteuerliche Gelegenheit, drei tolle Autoren drei meiner Fragen zu stellen.

Beginnen möchte ich mit Haroon Gordon
Autor und Vater von "Palast aus Staub und Sand"

Ich habe die Interviews mit einem Diktiergerät aufgenommen und wollte das Gesprochene eigentlich abtippen. Aber die Aufnahmen sind so bezaubernd, dass ein Abtippen alles Witzige und Gute zunichte machen würde. ;)







         ☼ 




         ☼ 

~ Haroon Gordon - Autor ~

Haroon Gordon, Jahrgang 1969, lebt viele verschiedene Leben. Nach seinen erfolgreichen Studien der Musik und Informatik, arbeitete er in jungen Jahren unter anderem als Programmierer, Musiker, Lehrer, Musikkritiker, Texter, Produzent, Tontechniker und Dirigent. Während er in seiner Freizeit schon als Jugendlicher am liebsten Flugzeuge mit und ohne Motor flog, taucht er heute gerne Haien hinterher, klettert trotz ungünstigem Kraft-Masse-Verhältnis immer wieder für ihn gefährlich anmutende Steilwände hinauf und reist so oft es irgend geht durch die Welt.

In seinen Romanen bringt Gordon den indisch und südamerikanisch inspirierten, magischen Realismus auf andere Kontinente, um so „große“ Themen wie Freundschaft, Liebe, Loyalität und Verrat in spannenden Erzählungen mit überraschenden Wendungen neu zu beleuchten.

Autorenseite
Facebook-Seite


         ☼ 

~ Wichtige Randinfos ~

Zum Einen!
Ich dachte ja eigentlich, dass ich das Picknick schön zum gemütlichen "Mini-Interview" nutzen kann, doch Haroon hat uns etwas früher als geplant verlassen. ;)
Also hab ich fix mein Handy gezückt und habe ihn verfolgt. Im wahrsten Sinne des Wortes! Ich bin mit ihm durch den Park, Richtung Bahnhof gelaufen, und habe ihm meine 3 Fragen zwischen Tür und Angel gestellt. Daher ein witziges Gestammel beider Seiten, welches ich super sympatisch finde. :)

Zum Anderen!
Wir reden im Interview über eine "schlechte" mündliche Bewertung und lachen dabei... Jetzt weiß ich, dass es eigentlich nicht wirklich zum lachen ist, sondern eher traurig.
Haroon hat mir im Nachhinein die Begründung und Meinung in einem kurzen Satz verraten, den ich euch nicht vorenthalten möchte.
Ich möchte an dieser Stelle zu meiner Ehrenrettung aber erwähnen, dass die mündliche Kritik nicht einfach nur eine Kritik war, sondern die Beiden die mich kritisiert haben, allen Ernstes der Meinung waren, dass es ja daran liegen könnte, dass ich Ausländer sei, und es nicht so mit der deutschen Sprache hätte.
Mir fehlen die Worte!!!
Hört rein ins Interview. Ich persönlich höre nicht einmal einen Akzent. Und seine Stimme... Hörbuchlike. Eine Stimme, der man zuhören muss wie ich finde. Oder was meint ihr?
Wäre ich anwesend gewesen... Ich hätte meinen Mund nicht halten können. Zumal ich in seine Geschichte reingelesen habe und seine Schreibweise sehr anspruchsvoll und eloquent ist.
Nun denn... Man merkt, dass es mich etwas ärgert. :P (Dumme Puten... egal ob männlich oder weiblich :P )


         ☼ 

Nächste Woche verhöre ich den lieben Oliver Kern alias Luis Sellano, der auch Stammbesucher unserer Bloggertreffen in Stuttgart geworden ist. Einfach wunderbar.
Oliver ist urkomisch und immer ein klein bissl verpeilt. Auf eine super sympatische und tolle Art natürlich. Darf ich das so schreiben? :D Egal... Nun is es raus. Den Beweis werdet ihr im Interview finden ;)

Schön, dass ihr da seid.
Herzliche Grüße eure Sasija aus der Tardis 

Kommentare:

  1. Hi Sasija!

    Oh, was für ein schönes, wenn auch kurzes Interview! Schade, dass ihr nicht so viel Zeit hattet, aber so hat es auch seinen ganz orginellen Reiz!

    Ups, also das mit der negativen Kritik ist ja wirklich unterstes Niveau! Da kann ich seinen Ärger gut verstehen!

    Ich hab das Buch ja schon öfters gesehen, bisher ist es mir aber noch nicht so bewusst gewesen, ich werds mir jetzt auf jeden Fall doch mal näher anschauen! Vielen Dank für den schönen Beitrag ♥

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!

    Schön gemacht, ich finde das kurze Interview sehr charmant! :-)

    Und er klingt für mich nun wirklich nicht so, als habe er kein Gefühl für die deutsche Sprache... Ganz im Gegenteil.

    Ich habe deinen Beitrag HIER für meine Kreuzfahrt durchs Meer der Buchblogs verlinkt!

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sasija,

    ein sehr tolles und lustiges Video von euch Beiden. Haroon ist ein sehr sympathischer und äußerstes humorvoller Mensch mit dem man sicher sehr viel Spaß haben kann.

    Liebe Grüße und bis bald ;)
    Uwe

    AntwortenLöschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--