Samstag, 2. Mai 2020

.: Rezension ~ Storys für Kinder, die die Welt retten wollen :.


~ Emotional - Spannend - Aufklärend ~
.: Storys für Kinder, die die Welt retten wollen :.
(Carola Benedetto & Luciana Ciliento)


🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱

~ Klappentext ~

Jeder kann die Welt ein bisschen besser machen!
Greta Thunberg, Leonardo DiCaprio, Björk oder der Fotograf Sebastião Salgado – sie alle haben etwas gemeinsam:
Sie wollen unserem Planeten helfen und die Welt zu einem besseren Ort für uns alle machen.
Diese Anthologie erzählt 16 kurze Geschichten von jungen Menschen, die sich auf ganz unterschiedliche Weise für den Klimaschutz einsetzen.

Ein inspirierendes Buch für Kinder - und für Erwachsene.
Mit einem Vorwort von Dr. Eckart von Hirschhausen.

🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱


~ Über Carola Benedetto - Autorin ~
Carola Benedetto ist Indologin, Autorin und Regisseurin.

~ Über Luciana Ciliento - Illustratorin ~
Luciana Ciliento ist Lehrerin, Übersetzerin und Dolmetscherin.


    🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱

    ~ Zitat ~
    Viel Freude beim Lesen - und danach handeln.

    🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱🌿🌱

    ~ Inhalt ~
    Bei diesem Buch handelt es sich um eine Umwelt-Sachbuch-Anthologie!
    Darin werden viele Wege aufgezeigt, dass jeder Einzelne von uns etwas für die Umwelt, für unsere Erde und für unsere Zukunft tun kann. Jede noch so kleine positive Tat ist wichtig. Einige der Erzähler in diesem Buch haben zu Beginn zuerst nur einen kleinen Stein ins Rollen gebracht, der dafür ausgereicht hat, dass ein wunderbares großes Projekt angelaufen ist, welches unseren kostbaren Planeten schützen wird.


    ~ Meine Meinung ~
    Die Geschichten sind emotional, fesselnd und wunderbar authentisch. Man hängt förmlich an den Buchstaben jeder einzelnen Geschichte. Hier gehts weniger um den Prominenten, die ihre Geschichte erzählen, sondern vielmehr um deren Handeln.
    Nach dem Lesen jeder Story, werden sich die Meinungen, über ein paar der vorgestellten Leute im Buch, definitiv zum positiven ändern.

    Der Schreibstil ist wunderbar leicht und locker zu lesen. Es werden auch viele Schlagwörter wunderbar einfach erklärt. Zum Beispiel: Dissidenten, eine Gruppe von Menschen, die gegen ein bestimmtes Regime kämpfen. Oder ein Geysir, einer heißen Wasserfontäne, die in unregelmäßigen Abständen aus einem runden Loch in der Erde emporschießt.

    Jeden Abend habe ich eine Story gelesen und war von jeder einzelnen sehr angetan und gerührt. Man bekommt bei Lesen sogleich das Gefühl auch sofort handeln zu müssen. Und seis nur sich fest vorzunehmen, beim nächsten Einkauf mehr oder gar ganz auf Plastik zu verzichten. Dies ist bereits ein großer Schritt in die richtige Richtung für eine sauberere Zukunft.

    Das Vorwort von Dr. Eckart von Hirschhausen hat es schon in sich.
    Wie man ihn kennt, hat er zu seiner Meinung immer die richtigen Worte. Egal was er erklärt, alle hängen an seinen Lippen. Dazu wirkt er so intelligent und charismatisch, dass man ihm einfach alles glaubt. Auch hier im Buch kommt er gekonnt, mit nur wenigen wichtigen Sätzen auf den Punkt und appelliert an jeden einzelnen an uns - ohne belehrend zu sein! - achtsamer mit Mutter Natur umzugehen.

    🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱

    ~ Die Geschichten! ~
    • Vandana Shiva erzählt von ihrem Kampf gegen das Abholzen in verschiedenen Ländern. Das genetisch veränderte Samen unsere Erde auszehren und sie mit vielen anderen Umweltaktivisten dies zu verhindern versucht.

    • Leonardo DiCarprio inspiriert vom Gemälde „Der Garten der Lüste“ geht einen beschwerlichen harten Weg, um unseren Planeten zu retten. Er ist engagiert jeden einzelnen von uns in sein Boot zu holen. Rüttelt mit erschreckend authentischen und beängstigend realistischen Dokumentationen die Menschheit wach, hinzuschauen und fordert jeden von uns auf, etwas zu tun. Bevor es gänzlich zu spät ist.

    • Von Dian Fossey erfahren wir ihr bedingungslose Liebe zu Gorillas. Sie macht es sich zur Lebensaufgabe, dem Wildern und Gefangennehmen dieser Tiere, ein Ende zu setzen. Sie teilt ihr Schicksal unglücklicherweise mit das unserer nächsten Verwandten.

    • Wie Al Gore trotz Engstirnigkeit und Machtgehabe der geldgierigen Gesellschaft nie seinen Optimismus verliert und für unsere Erde alles gibt, um sie vor uns Bewohner zu retten.

    • Das starke Mädchen Emma Watson zeigt mit ihrer Geschichte, dass man nicht zaubern muss, um sich für die Umwelt und für die Menschenrechte in den armen Längen einzusetzen.

    • Sie nennen ihn den Natur-Designer. Tiziano Guardini! Seine Geschichte beginnt mit einer Raupe in seiner Kindheit und endet auch mit ihr. Nachhaltigkeit ist seine Entschlossenheit.

    • Wangari Maathai war eine intelligente und starke Frau. Zu Lebzeiten setzt sie sich nicht nur für ihr Land Kenia und gegen die Ausbreitung der Wüste ein, sondern gibt mit ihren Ideen, wie man die Not in vielen afrikanischen Gebieten lindern kann, auch den Frauen eine kräftige und laute Stimme.

    • Rigoberta Menchu Tum ist eine Indio, lebt in den Hochbergen von Guatemala. Land, Tiere und ihre Dorfgemeinschaft sind ihr Leben. Dafür setzt sie sich ein. Bekommt den Friedensnobelpreis für ihre Arbeit für soziale Gerechtigkeit und ist die Stimme der Befreiung der indigenen Bevölkerung.

    • Pierre Rabhi erzählt vom Leben im Hamsterrad, vom Wunder der Pflanzen, und lässt durch harte Arbeit, viel Mühen und achtsamen Respekt gegenüber der Erde neue Oasen entstehen.

    • Auch Greta Thunberg kommt zu Wort. Sie erzählt ihre Geschichte, wie es zu Fridays for Future gekommen ist, und was sie antreibt genauso weiterzumachen.

    • Sebastiano Salgado zeigt uns die Welt, unsere Erde, die Menschen, fremde Orte, unsere unmittelbare Umgebung mit lebendigen Bildern und erzählt von der Entstehung des ersten Nationalparks in Brasilien.

    • Björk berichtet, wie sie ihre Insel Island rettet und die Liebe und Leidenschaft zur Natur in ihre Musik fliest. Sie kämpft gegen die großen ausbeutenden Firmen im Land und verschafft mit ihren nachhaltigen Ideen Arbeitsplätze. Eine Frau so standhaft wie ein Baum. Wie eine Birke!

    • Die Wasserverschmutzung und Lösungen für eine nachhaltige Zukunft, sind eines der wichtigsten Themen des Journalisten Jun Ma. Durch seine Ideen bringt er Transparenz in die Umweltverschmutzung von China, und arbeitet gemeinschaftlich mit Experten für eine langüberfällige Reparatur an unserer Erde.

    • Yvon Chouimard, als Kind ein schüchterner Einzelgänger und Rebell, leitet heute eines der größten Bekleidungsunternehmen der Welt. Der Unterschied zu den meisten anderen Produktionsfirmen aber ist, das all seine Stoffe aus wiederverwertbaren Materialien besteht. Nachhaltig und umweltfreundlich sind. Jaaaa, er zeigt, dass man auch ohne Ausbeute reich und mächtig werden kann!

    • Bob Brown geht für seine Taten und Überzeugung, die Umwelt zu retten, sogar ins Gefängnis. Die Aborigines, die Ureinwohner der australischen Insel Tasmanien, liegen ihm ganz besonders am Herzen. Nicole Anderson kommt dann ins Spiel, als sie am meisten gebraucht wurde.

    🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱🌿🍃🌱

    ~ Fazit ~
    Das Cover macht schon was her. Schön bunt und verspielt. Passend zum Inhalt.
    In diesem Umwelt-Sachbuch, welches ab 9 Jahre empfohlen wird, können wir hinter die Kulissen schauen und erfahren, wie zum Beispiel Emma Watson nicht nur zu ihrer großen Spielfilmrolle Hermine Granger aus Harry Potter kam, sondern auch, wie sie aus ihrer Leidenschaft für Mode nachhaltige Produkte produziert. Wie man aus einer Wüste wieder eine Oase schaffen kann. Wie man mit Geduld und dem richtigen ökologischen Weg totgeglaubte Gebiete wieder bewohnbar und bestellbar machen kann. Viele tolle Informationen, um auch selbst aktiv werden zu können.

    Die Storys sind eigene kleine Geschichten, was das Buch zu einem Sachbuch anderer Art macht. Das hat mir sehr gut gefallen und macht es für junge Leser ganz bestimmt attraktiver, bewusst ein modernes Geschichts-/Umwelt-Sachbuch in die Hand zu nehmen. Das schöne ist auch, man muss das Buch nicht von Anfang bis zum Ende lesen. Such dir ein Kapitel aus und beginne einfach in der Mitte. Das macht Spaß.
    Aufregend und emotional!


    Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Notrufzellen
    Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)


    Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung.
    In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist.
    Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

    Keine Kommentare:

    Kommentar posten

    Herzlisch Willkommen :D
    Schön, dass du da bist. Viel Vergnügen in der Tardis.

    Liebe Grüße eure Sassi @-->--