Freitag, 15. Mai 2020

.: Rezension ~ Ausgestorben - Das Buch der verschwundenen Tiere :.


~ Informativ - Anschaulich - Episch ~
.: Ausgestorben - Das Buch der verschwundenen Tiere :.
(Katarzyna Gladysz, Joanna Wajs & Pawel Laczek)


🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖

~ Klappentext ~

Warum ist der Ruf der Dodos verstummt?
Wo lebe das Wollhaarmammut?
Wen jagte der Säbekzahntieger?

Vom T-Rex bis zum Auerochsen, vom Höhlenbären zum Nördlichen Breitmaulnashorn - dieses wundervoll illustrierte Sachbuch erweckt faszinierende Tiere, die längst von unserem Planeten verschwunden sind, zu neuem Leben.
Manche starben im Zuge evolutionärer Veränderungen aus, weil sie sich nicht schnell genug anpassen konnten. Andere wunden von dramatischen Naturkatastrophen hinweggefegt.
Und nicht wenige hat der Mensch von der Erde verdrängt.

Ganz gleich, warum sie ausgestorben sind, dieses Buch bringt sie zurück!

🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖


~ Über das Buch und den Illustrationen ~
Jahr für Jahr verschwinden Tausende Tierarten für immer von unserem Planeten. Dieses wundervoll illustrierte Sachbuch ist all jenen Tieren gewidmet, die sich heute nicht mehr in der Natur beobachten lassen. Nikola Kucharska nimmt uns mit auf eine spannende Zeit- und Entdeckungsreise von den ersten Landwirbeltieren, über das Zeitalter der Dinos, zu den Bewohnern der Eiszeitlandschaften bis hin zum beschleunigten Artensterben der letzten Jahre.
In faszinierenden Bildern erweckt sie den Diplodocus, den Auerochsen und den Tasmanischen Wolf zu neuem Leben, erzählt, wann und wo sie gelebt haben und was die Gründe ihres Verschwindens waren. Schließlich gelangt sie zu Tieren, die heute akut vom Aussterben bedroht sind wie der Kalifornische Schweinswal oder das Saiga. Nebenbei erfahren Leser allerlei interessante Fakten über Fossilien, die Geschichte der Dino-Forschung, die wichtigsten Naturkundemuseen in Europa oder Urzeitmenschen.
Nikola Kucharska zeigt uns mit ihrem Buch, wie wichtig es ist, bedrohte Arten zu schützen und zu bewahren, bevor es für immer zu spät ist.

    🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖

    ~ Zitat ~
    Wer einst auf der Erde lebte...

    🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖

    ~ Inhalt ~
    Wer und was hat früher gelebt? Wie und wann lebten diese Tiere? Und vor allem warum sind sie ausgestorben? Saurier, Vögel, höhere Säugetiere, Amphiben, Reptielen, Primaten und jede Menge andere Uhrgetiere werden in diesem großartigen Kinder-Sachbuch wunderbar bildlich dargestellt und sehr interessant erklärt.


    ~ Meine Meinung ~
    Dieses Kinder-Sachbuch über das Thema Evolution, ist definitiv ein Muss für alle Dinosaurier-Fans! Ich war als Kind schon eine kleine wissbegierige Urzeitechsen-Liebhaberin und hab mich über diesen Bücherschatz sehr gefreut. Das Buch informiert nicht nur über unsere Entstehungsgeschichte, sondern verzaubert auch durch seine wundervollen Illustrationen, die sehr detailtreu und gleichzeitig großartig verspielt und bunt sind. Es gibt jede Menge Unbekanntes zu entdecken, neues dazu zu lernen, und eine wunderschöne und aufregend andere Umgebung zu bestaunen.

    Das erste Thema ist eine doppelseitige Darstellung der Evolution der Landwirbeltiere. Hier im vereinfachten Schema haben wir alles auf einem Blick und können uns ein erstes Bild vom Aussehen der ausgestorbenen Tiere machen.
    Danach gibt’s Informationen über die ersten Amphibien und was das überhaupt für Tiere sind. Anschließend erfahren wir die Entstehung der ersten Reptilien.
    Auch die unterschiedlichen Zeiten, wie zum Beispiel die Jurazeit oder die Tiere in der Kreidezeit sind erklärt und schön farblich dargestellt. Die Anatomie, also die Erklärung des körperlichen Aufbaus der Saurier, wird toll veranschaulicht und ein paar wichtige Personen, deren Beruf sich Paläontologie (das ist die Wissenschaft von den Lebewesen vergangener Erdzeitalter) nennt, lernen wir kennen und erfahren, warum sie in der Geschichte auftauchen.

    Ja und dann geht’s ans Aussterben. Wieso sind die Dinosaurier ausgestorben? Verschiedene Theorien, denn von heute war ja keiner dabei, werden uns nahe gebracht. Auch ausgestorbene Primaten (unsere affigen Vorfahren) sind namentlich gelistet und bunt nachgebildet.
    Geflügelte Kolosse, Uhrzeit-Insekten und auch die Säugetiere kommen zu Wort. Leider alle bereits ausgestorben, doch dieses Buch macht sie wieder wunderbar lebendig.

    Am Ende erfahren wir sogar über Tierarten, die erst vor kurzem (2012) von unserem Planeten verschwunden sind. Auch wird uns der Grund für deren Aussterben genannt. Und auf der aller letzten Seite sind alle Tiere gezeigt, die gefährlich bedroht sind, auch bald für immer von unserer Erde zu verschwinden.

    Die Evolution kann sehr schön und gleichzeitig traurig emotional sein. Dieses Sachbuch ruft jede Menge unterschiedliche Gefühle beim Bestaunen und Lernen hervor. Von interessiert, zu verzaubert und erfreut, bis hin zu schockiert, bekümmert und sorgenvoll. Es ist sehr lebendig und einprägsam und vor allem wunderbar informativ. Ein Buch, welches die ausgestorbenen Tiere wieder zum Leben erweckt.


    🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖🦕🦖

    ~ Fazit ~
    Ein großartiges Cover. Sofort ein Hingucker. Tolle Wahl mit dem Dodo auf der Front. Auch die Bilder von Nikola Kucharska im Inneren, sehen sehr schön bunt und detailliert aus.
    Neugierige kleine Entdecker kommen hier voll auf ihre Kosten. Dazu ist der Text von Katarzyna Gladysz, Joanna Wajs und Pawel Laczek nicht zu lang, und dennoch wunderbar informativ. Perfekt für junge Leser, die Vorlieben an der Evolution und Echsentiere haben.
    Auch für die großen Leser ein toller Leseschatz.

    Für kleine und große anspruchsvolle und wissbegierige Entdecker!


    Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Notrufzellen
    Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)


    Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung.
    In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist.
    Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

    Kommentare:

    1. Hallöchen Sasija!

      Das Cover alleine sieht ja schon zum Reinbeißen aus *lach* Auch wenn es ein trauriges Thema ist finde ich es schön dass diese Tiere damit zumindest in Erinnerung gehalten werden! Grade auch für Kinder ganz klasse, aber auch die Erwachsenen kennen sicher nicht mehr alle, die darin genannt werden?

      Hab einen schönen Pfingsfeiertag!

      Liebste Grüße, Aleshanee

      AntwortenLöschen
      Antworten
      1. Hey meine wundervolle Alex 😍
        Schön, dass du da bist.

        Jaaa du sagst es. Eir Großen lernen aus diesem Buch sehr viel mit. Es ist nicht nur kindgerecht gehalten, sondern für jede Altersgruppe wunderbar interessant. Ich war schon immer ein Dinosaurier-Fan und hab mit diesem Buch einen neuen tollen Bücherschatz. Einfach großartig. 🥰

        Dir und deinen Lieben auch schöne Pfingsten und ein wundervolles Lesewochenende. Das Wetter passt ja gut zum zu Hause einkuscheln. 🤪

        Ich drück dich meine Liebe. Knutscha. 😘

        Löschen

    Herzlisch Willkommen :D
    Schön, dass du da bist. Viel Vergnügen in der Tardis.

    Liebe Grüße eure Sassi @-->--