Donnerstag, 15. Februar 2018

.: Rezension ~ Mein Buch: 100 Dinge über die du schreiben kannst :.


~ Hübsch - Ideenreich - Fantasievoll ~
.: Mein Buch :.
100 Dinge über die du schreiben kannst
(Katja Scholtz)


          

~ Beschreibung

Wenn Ihr Kühlschrank sprechen könnte – was hätte er zu erzählen? Oder Ihre Katze? Was denkt der Bäcker, wenn er Ihnen schlecht gelaunt sein letztes Kastenbrot verkauft? Wer schreiben möchte, braucht Mut und Ideen. Doch wo und wie anfangen? Dieses Buch versammelt 100 kleine Aufgaben, die die Fantasie ins Rollen und die Tinte zum Fließen bringen sollen. Ein geistiger Sportplatz zum Warmmachen und Dehnen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Was kann dieses Buch?
Ein Buch zum Ausfüllen mit viel Platz zum Selberschreiben und mit zahlreichen liebevollen Originalzeichnungen, die inspirieren. Das tintensichere, FSC-zertifizierte Offsetpapier mit zartblau gepunkteten Linien lädt ein, gleich loszuschreiben, in der Falttasche im Einband ist Platz für Notizen, Fotos, Postkarten u.v.m. Das blaue Verschlussgummi hält alles zusammen, und Lesezeichen sowie Buchblock mit Fadenheftung veredeln dieses besondere Buch.

Für wen ist dieses Buch?
  • Menschen wollen schreiben, ob jung oder alt: ein Buch für alle, die den Prozess des Schreibens kreativ beginnen möchten
  • für alle, denen bisher der Mut fehlte, mit dem Schreiben anzufangen
  • für alle, die sich über das geschriebene Wort mitteilen und sich dabei selbst besser kennenlernen möchten

          


~ Über Katja Scholtz - Autorin ~
Katja Scholtz, geboren 1971, studierte Literaturwissenschaften an den Universitäten Freiburg, Bonn und Aberdeen. Sie hat in den Lektoraten verschiedener Verlage gearbeitet und lebt seit 2008 in Hamburg, wo sie das Buchprogramm von mare verantwortet. Daneben ist sie gelegentlich als Übersetzerin tätig; für ihre Übersetzung von »Wovon wir träumten« wurde sie 2014 gemeinsam mit der Autorin Julie Otsuka mit dem Albatros-Literaturpreis der Günter-Grass-Stiftung ausgezeichnet.




~ Mein Rat ~
Zur Hand nehmen - reinschauen - inspirieren lassen - und drauflos schreiben.

          



~ Meine Meinung ~
Wer kennt das nicht: Ich schreibe gerne... nur über was? Ich sage zwar immer, wer kein Thema zu schreiben hat, sollte auch nicht schreiben!
Doch dieses Büchlein kann wahrhaft behilflich sein.

"Mein Buch" animiert mit 100 tollen Aufgaben und Fragen über die man schreiben kann, kreativ zu werden. Es macht zwar aus niemanden einen Autor, oder man hat am Ende noch lange keinen Roman geschrieben (oder vllt doch? ;) ), dennoch glaube ich, kann es sehr gut helfen, seine Fantasie kunstvoll auszuleben. Witzige, traurige oder auch sachliche Geschichten werden verlangt. Wie die Geschichten letztendlich im Büchlein stehen, bleibt jedem selbst überlassen.



          


~ Aufmachung ~
Die Aufmachung vom DIN 5 Buch ist hochwertig und praktisch. Mit Leseband und extra Tasche für Notizen oder Bilder, so dass alles schön zusammen bleibt was zusammen gehört.
Die Schriftart und Illustrationen passen super und sehen schön aus. Zudem gefällt mir das "Tardisblau" sehr. :D

Die Schreiblinien bestehen aus kleine Punkte, die uns helfen das Geschriebene auch schön aussehen zu lassen. Ausreichend Platz für eine detaillierte Geschichte werden die Seiten sicherlich nicht bieten können, aber für Shortys und Stichpunkte ist es allemal perfekt.

Rundum ein bezauberndes Schreibutensil, welches wunderbar in jede Handtasche passt. Denn wir kennen das ja! Die besten Ideen oder richtige Lust zum Schreiben, kommt meist dann, wenn wir unterwegs sind. ;)


~ Beispielaufgaben ~
  1. Erzähle einen Moment aus deinem Leben, der den weiteren Verlauf deines Lebens fundamental hätte verändern können.
  2. Beschreibe ein Weihnachtsfest, so wie es in deiner Kindheit gefeiert wurde, aus der Perspektive eurer Katze.
  3. Du hast deiner Tochter verschwiegen, dass du wieder mit dem Rauchen angefangen hast. Schreibe den Dialog zwischen euch auf, als sie dich mit einer Zigarette erwischt.
  4. Ein Herbstspaziergang. Beschreibe die Farben und Gerüche.
  5. Erkläre deinem Partner, warum dein Handy stundenlang ausgeschaltet war, ohne dass die Wörter „Akku“, „Funkloch“, „Verbindung“ oder „vergessen“ 



~ Fazit ~
Rundum ein bezauberndes Schreibutensil mit tollen Ideen und viel Platz für deine Kreativität.
Zur Hand nehmen - reinschauen - inspirieren lassen - und drauflos schreiben.





Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Notrufzellen

Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)


~ Weitere Leserstimmen ~


Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung.
In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist.
Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

Kommentare:

  1. Huhu Schätzchen, <3

    hach ja, das Buch ist auch echt toll und durch die Aufgaben auch wirklich interessant. Ich bin gespannt, was du davon weiter berichten wirst.

    Kussi,
    deine Ally

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Schatz. Hellö ;)

      Ja sehr vielseitig auch. Witzige Idee das ganze Büchlein. Dies wird mich ganz bestimmt ein paar Jährchen begleiten.

      Schön, dass du uns besuchst.
      LG Sasija ♡

      Löschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--