Sonntag, 21. Juni 2015

.: Diskussionsrunde: Outlander ~ Folge 3 & 4 :.



Aloa ihr Lieben ;-)

Seid ihr auch diesen Sonntag wieder dabei?
Heute geht es um Folge 3 (Der Weg zurück) und Folge 4 (Die Jagd). Auf geht's :D

~ Folge 3 - Das Volksmärchen ~
"Ich bin eine Frau aus Dundee. Ich wurde wider Opfer der Legende.
Die Steine sprachen. Ich stand auf dem Hügel. Wind kam auf und Donnergrollen rollte über das Land.
Ich legte meine Hände auf den größten der Steine und reiste in ein fernes Land, wo ich eine Zeit lang unter Fremden lebte, die zu Freunden wurden und Geliebten.
Aber eines Tages, sah ich den Mond aufgehen und der Wind nahm wieder zu. So berührte ich wieder den Stein, und reiste zurück in mein eigenes Land. Hin zu dem Mann den ich zurückgelassen hatte".

Claire: "Sie kam durch die Steine zurück?"
Jamie: "Aye... Aye, kam sie. Das kommen sie immer!"
© VOX und Sony Pictures

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧



~ Evil erachtet ~
© VOX und Sony Pictures
Colum hat Claire am Ende der zweiten Folge die Hoffnung auf eine schnelle Heimkehr genommen. Er möchte sie als Heilerin auf seiner Burg behalten. So beginnt sie die Kammer des vorherigen Heilers aufzubereiten und aufzuräumen. Bei der Auffüllung ihres Lagers hilft ihr die kräuterkundige Geillis Duncan aus der Stadt. Sie zeigt ihr einige wichtige Kräuter und die Frauen freunden sich an. Diese Freundschaft zu Geillis ist für den weiteren Verlauf der Geschichte wirklich wichtig und man hat das Gefühl, dass Geillis mehr weiß als sie zugeben möchte. Häufig macht sie Anspielungen auf „Magie“, „unerklärliche Phänomene“. Auf den weiteren Verlauf dieser Freundschaft darf man gespannt sein.


© VOX und Sony Pictures
Doch werden nicht nur neue Freundschaften gepflegt. Jamie ist bemüht, dass Claire sich auf der Burg nicht so verloren fühlt. An den Abenden im großen Saal gesellt er sich zu ihr und übersetzt für sie, so dass sie den Geschichten des Barden folgen kann. Jamie ist also nicht nur der wortkarge Schotte, sondern auch ein wahrer Gentleman und kümmert sich um seine Sassenach ;)





© VOX und Sony Pictures
Mrs. Fitz ist die gute Seele der Burg Leoch, doch fürchtet sie in der Folge 3 um das Leben ihres Neffen. Nach Meinung des Pfarrers sei der Junge von einem Dämonen befallen und sei dem Tode geweiht. Claire jedoch erkennt, dass der Junge lediglich eine Vergiftung erlitten hat und schafft es, zum großen Unmut des Pfarrers, den Jungen vor dem sicheren Tode zu retten. Diese „Wunderheilung“ birgt nicht nur Vorteile für Claire. Die Reaktionen schwanken zwischen Ehrfurcht und großer Skepsis..und der Pfarrer ist nun ihr Feind.

© VOX und Sony Pictures

Während die restlichen Bewohner der Burg sich auf die Vergatterung vorbereiten, sieht Claire diese Veranstaltung als eine Möglichkeit um ungesehen von der Burg flüchten zu können. Bei der Vergatterung schwören alle männlichen MacKenzies dem Clan und dem Clanführer Colum die Treue. Es wimmelt also vor Menschen auf der Burg und abends steht eine große Feier an. Die Chancen für Claire stehen also gut.

© VOX und Sony Pictures

Hach...diese Folgen haben mir wirklich gut gefallen. Die Geschichte wurde wunderbar vorangetrieben und ich kann es kaum erwarten, die nächsten Folgen anzuschauen *-*


❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧


~ Suselpi urteilt ~
© VOX und Sony Pictures
Für mich hatte die dritte Folge wenig Highlights, auch wenn wir hier einfach merken wie gut Claire in diese Zeit passen würde. Sie hat dort Freunde und kann den Menschen helfen. Die Rückblenden zeigen meiner Meinung nach nicht unbedingt ein glückliches und ausgefülltes Leben. Zudem wird immer nur gezeigt wie es Claire und Frank vor und während des Krieges ergangen ist. Zu Beginn der Serie haben wir ja aber erfahren, dass sie sich durch die zweiten Flitterwochen wieder annähern wollten. Und das es häufiger mal knallt…aber solange es im Bett klappt ist das ja egal. Für mich wäre es zwar nicht das non plus ultra, aber das ist wohl Geschmackssache liebe Claire.


© VOX und Sony Pictures
Die vierte Folge war auch eher ein Kennenlernen der Personen, als das sonderlich viel passiert wäre. Natürlich ist die Wildschweinjagd ein kleines Highlight gewesen, wobei ich an Claires Stelle kein Mitleid mit den Viechern gehabt hätte. Wer im Wald schon mal Auge in Auge mit den Dingern stand, dem vergeht das Mitleid irgendwie. Aber das ist meine persönliche Meinung. Die Szene als Geordie stirbt, lässt fast eine mögliche Freundschaft zwischen Claire und Dougal erahnen, aber so wie ich Claire bisher kennenlernen durfte, macht sie diese Sympathie bald wieder mit einem blöden Kommentar oder einer unüberlegten Handlung weg. Für mich reißt Claire den Mund manchmal etwas weit auf, obwohl die Emanzipation und das Recht der Frau zu der Zeit wohl noch etwas eingeschränkt waren. Also ich hätte schon ab und an vermutet dass Claire sich mal eine fängt, aber irgendwie schafft sie es immer wieder sich rauszureden.

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

~ Sasija zeigt ~
Folge drei hat mir sehr gut gefallen <3
Ich war zu Beginn erst geschockt, als Claire ihre verkorkste Geschichte Mrs. Fitz erzählt ^^
Ich so: "Waaaahhhh? Daran kann ich mich ja gar nicht erinnern". Dann aber kam mir wieder, dass Claire das alles ja nur gedacht hatte, wie es wohl wäre, wenn sie einfach mit der Wahrheit rausrückte. Echt klasse gemacht ^_^

´© VOX und Sony Pictures
Auch wie Claire durch Mrs. Fitz zur Wunderheilerin wurde war klasse umgesetzt. Auch wenn Claire wusste, wenn es schief ginge mit ihrer Methode den kleinen Neffen von Mrs. Fitz zu retten, tat sie es dennoch. Jaaaaa das ist unsere Claire *.*

Außerdem fand ich die Szene mit der Bestrafung des Diebesjungen, auch wenn sie brutal war, teils urkomisch... Claire muss einfach immer helfen. Das gute daran ist, sie schafft es meistens auch :D


© VOX und Sony Pictures
Ganz besonders fand ich das zusammen kommen in der großen Halle, wenn der Musiker zur Unterhaltung sein Programm vorführte. Sein Gesang hat mir Gänsehaut bereitet. Schön umgesetzt fand ich, wie Jamie es Claire und somit auch uns übersetzte. Wir können ja alle kein Gälisch :P

Und auch der Schluss mit dem Märchenerzähler (Ich verstehe leider den Namen nie richtig... vllt kann ihn einer von euch ja mal im Kommentar posten :D ) war Gefühl pur.

Claire: "Sie kam durch die Steine zurück?"
Jamie: "Aye... Aye, kam sie. Das kommen sie immer!"


Das war einer meiner größten Highlights und macht einfach Lust auf mehr... LOS FOLGE 4 :D


© VOX und Sony Pictures

In Folge 4 geht es hauptsächlich um den Clan McKenzie und das planen von Claires Fluch von Burg Leoch. Die Gefolgsleute von Colum schwören einen Treueeid und in dieser Nacht sieht Claire ihre einzige Chance zur Fluch. Ganz klar, dass ihr jede Menge Steine in den Weg gelegt wird :P
Aber selbst dies nimmt Claire sich zu nutzen.




 ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

Habt ihr euch die Gäste bei der Treueeid-Zeremonie mal genauer angeschaut? Ist euch da ein Ehrengast aufgefallen? Schaut unbedingt mal die beiden kleinen Filmausschnitte an :D

 © VOX und Sony Pictures

 © VOX und Sony Pictures

 ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧


© VOX und Sony Pictures
Auf der Jagd passiert ein schweres Unglück.
Die Szene, in dem Dougal und Claiere einem Clanmitglied zu retten versuchen, war sehr gefühlsvoll und herzzerreißend. Wie die Beiden beim sterben helfen, wurde wahnsinnig gut rüber gebracht. Genauso erinnere ich mich, es im Buch gelesen zu haben. Einer der besten Szenen der vierten Folge.


  
Ach jaaaaaa... Murtagh Fraser, der Herr in der Mitte, is auch eine Figur, die ich sehr mag.
Er ist Jamies stiller Schatten. Wo er ist ist auch Murtagh.

© VOX und Sony Pictures

❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧ ❧

Wir hoffen, wir konnten euch wieder einen kleinen aber feinen Einblick in diese tolle Serie gewähren und seid nun Feuer und Flamme, uns eure Meinungen zu Folge 3 & 4 als Kommentar zu hinterlassen.
Wir freuen uns auf euch <3

Bis nächsten Sonntag ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--