Mittwoch, 17. September 2014

.: How to... "read" - Eva alias Evil von Astis Hexenwerk :.


www.astishexenwerk.blogspot.de



me, myself and i
Hey hey^^
mein Name ist Eva, Evil oder auch Asti von Astis Hexenwerk. Seit nunmehr 30 Jahren sorge ich regelmäßig und zuverlässig für Chaos und Durcheinander in meiner Umgebung. Ich lebe im wunderschönen Norden Deutschlands und genieße den Luxus von Meer quasi vor der Haustür * hihi * Wenn ich nicht gerade arbeite, verbringe ich meine Freizeit recht entspannt mit Musik (ein Tag ohne Musik ist ein verlorener Tag), Lesen und Zocken. Über das Zocken kam ich auch an meinen Blognamen. Im Spiel World of Warcraft kennt man mich als Hexenmeisterin Astaya, kurz Hexe und Asti ^^







Womit hat deine Lesesucht begonnen?
Als Kind war ich viel zu gern draußen, als das ich gelesen hätte. Wirklich begonnen hat meine Lesesucht mit 12/13 Jahren, als ich die „Groschenromane“ vom bekannten Geisterjäger John Sinclair für mich entdeckte (inklusive vieler Alpträume damals ^^)

Comicstyle :D
Welches war als Kind dein Lieblingsbuch?
Es war wohl ein 365 Tages Buch. Für jeden Tag eine Geschichte, ein Gedicht oder Teile eines Märchens. Vor mir durchlitt das arme Buch schon 3 ältere Brüder und noch heute erfreut es meine Nichten und Neffen.

Warum ist Lesen zu deinem Hobby geworden? Was bringt es dir?
Zunächst war es eher ein „Zeitfüller“. Ich fahre jeden Tag etliche Zeit mit Bus und Bahn zur Arbeit und irgendwann wird das langweilig. Also hab ich vor 10 Jahren wieder begonnen mehr zu lesen und seitdem hab ich immer ein Buch (heute mein geliebtes Kindle) dabei. Ich mag die Ruhe am Lesen, das Abtauchen in völlig fremde Welten und Leben. So kann ich vor und nach der Arbeit in Ruhe entspannen und richtig abschalten.

Wann lest du?
Meist auf dem Weg zur Arbeit. Aber ich hab auch Lesenächte für mich entdeckt und mag den Austausch mit anderen Lesebegeisterten. Ein weiteres, schönes Ritual ist das morgendliche, sonntägliche Lesen im Bett. Je nach Buch kann es mich dann auch mal 3-4 Stunden fesseln...

Im Zug: Musik, Caramel Macchiato, Brötchen und ein gutes Buch...perfekter Start in den Tag <3
Wie besiegt du eine Leseflaute?
Wenn ich mal viele „schlechte“ Bücher hintereinander erwischt habe, werfe ich mich einfach mal wieder in die Welt von Bella und Edward. Ich habe die Bücher schon unzählige Male gelesen und liebe sie noch immer :)

Welches Buch würdest du niemandem empfehlen?
Ich glaube da gibt es keines. Jeder hat eigene Vorlieben und vielleicht ist mein Schrottbuch des Jahres für jemand anderen eine Erleuchtung.

Dein Lieblingsgenre?
Ich liebe Thriller! Ich habe aber dank einer Challenge meine Liebe für Dystopien und Fantasy entdeckt. Und, unglaublich aber wahr, das eine oder andere Liebesbuch fand auch den Weg zu mir ;)


Top 2014:
Die Bestimmung!
Ich hab die Bücher verschlungen, durchgesuchtet und geliebt. Ich glaube ich hab für alle drei Bände ca 4 Tage gebraucht und das ist bei meinem Lesetempo schon ein Sprint. ^^

Flop 2014:
Der Machdi von Wolfgang Hohlbein. Es ist ein weiterer Band der Reihe „Die Chronik der Unsterblichen“ und nachdem ich einige Jahre pausiert hatte, war ich sehr gespannt und freute mich wohl zu sehr. Ich war schrecklich enttäuscht :/



Was brauchst du um gemütlich zu lesen?
Nichts. Sitzen, stehen oder auch auf dem Hometrainer. Ich kann überall lesen :D

Mein geliebter Reader. Ohne? Never ever!
Wie stehst du zu ebooks?
Perfekt! Für mich zumindest. Ich schleppe meine Bücher immer hin und her, da ist ein Kindle einfacher zu verstauen und auch zu tragen als ein 600 Seiten Wälzer...

Wie viele Bücher werden im Monat von dir gelesen?
Je nach Seitenzahl sind das zwischen 4-6 Büchern. Ich komme meist auf knapp 2000 Seiten :)

Wie viele Bücher hast du und wie groß ist dein SuB?
Ohje...der Bücherstapel und der SuB bewegt sich dank vieler E-Books im 4-stelligen Bereich (wenn man sich darüber klar wird, ist es einfach nur erschreckend viel ^^ und es kommen ja immer mehr Bücher dazu ^^)

Liest du Bücher mehrfach?
Ja, ich habe wie schon geschrieben, die Twilight Saga etliche Male gelesen. Bei Thrillern ist das natürlich immer ein wenig schwierig. Da fehlt dann die Spannung, wenn der Mörder schon bekannt ist.
Bilder 1 / 2: me, myself and i (ich mag einfach keine Fotos von mir....)
Bild 3: Im Zug: Musik, Caramel Macchiato, Brötchen und ein gutes Buch...perfekter Start in den Tag <3


Ein wundervoller Beitrag Evil. Habe es genossen ihn zu lesen und fand mich in vielen Dingen selbst wieder.
Vielen herzlichen Dank für deine Mühe und deine Zeit. Nun kennen wir das Evil wieder ein Stück besser :D

Ich wusste zwar, dass du auch bekennender Twilight-Fan bist, aber dasde die Story sooo sehr magst und die Bücher mehrmals liest, oder noch besser, sie dir in einer Leseflaute sogar helfen, fand ich mega guuuuuut *.*
Ich sollte sie auch mal wieder in die Hand nehmen und schmöckern ;)
Nächstes Jahr, wird ein Lesejahr mit Büchern, die ich alle bereits schon kenne *lach*

Es grüßt ganz lieb die Sasija aus der TARDIS


Kommentare:

  1. Huhu!

    Wieder ein tolles Interview und jetzt kann ich endlich den realen Namen und den Blog verbinden *lach* Ja, so entdeckt man immer wieder, wer eigentlich dahintersteckt.
    Ich kenne ja über Facebook so viele Namen und weiß aber oft nicht, wer zu welchem Blog gehört ^^

    Hihi, über die Twilight Bücher bin ich auch gestolpert, also nochmal lesen müsste ich die jetzt nicht *g* Aber spannend fand ich die schon :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D hehe, ja ich hab gedacht ich hätte mich bisher gut versteckt, verdammt, das scheint jetzt vorbei zu sein ^^

      Löschen
  2. Pah! Da hats doch nicht geklappt mit dem Kommentieren...fieses, böses Internet :(
    Deshalb jetzt nochmal (jaja, bissel spät :P): Danke meine Liebe für diesen tollen Beitrag <3 und ich hoffe ich habe dich mit meiner Twilight-Sucht nicht zu sehr schockiert :D

    <3 lichst

    Deine Evil :*

    AntwortenLöschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--