Samstag, 20. August 2016

.: Aktion: My 2 Cents ~ #1 Kurzgeschichten :.




          

Eins vorab: wir verschenken kein Geld! :D

Wir möchten euch heute unsere neue Aktion näher bringen:
Während einer Diskussion im englischen Sprachraum hört man gerne mal den Ausspruch "Just my two cents".
Dies kann man sinngemäß mit "nur meine bescheidene Meinung" ins Deutsche übersetzen. Und so erklärt sich ganz schnell, worum es in der von Eva von Astis Hexenwerk und mir ins Leben gerufene Aktion gehen soll.

Wir möchten unsere bescheidene Meinung zu einem Thema nieder schreiben.

Worüber wir uns besonders freuen würden: wenn ihr mit diskutiert oder sogar einen eigenen Beitrag verfasst!

          


~ Kurzgeschichten ~

Für Autoren sind Kurzgeschichten immer eine gute Schreibübung, die dennoch sehr ernst zunehmen ist. Denn eine Kurzgeschichte kann das Image aufpolieren, aber auch immens schaden.

Ich persönlich mag Kurzgeschichten oder auch Anthologien für zwischendurch immer sehr gerne.
So kann man neue Autoren, ihren Schreibstil und ihre Erzählweise schnell kennen lernen.
Zudem traue ich mich so auch an Genre heran, die ich normalerweise nicht zur Hand nehme. Gerade im Horrorbereich bin ich immer wieder zaghaft. Bei Kurzgeschichten wiederum bin ich diesem Genre sehr angetan. Auch was Thriller angeht. Gerade bei Geschichten mit Spannung, sind Kurzgeschichten wunderbar zu lesen. Sie kommen auf den Punkt und meist zieht sich die Spannung, der Grusel, die Angst über die ganzen Seiten. Kurzgeschichten sind selten Zäh oder langatmig. Einfach kurz und bündig. Meiner Meinung nach perfekt für Krimi, Thriller oder Horror.

Ein weiterer und auch sehr schöner Punkt an Kurzgeschichten ist, dass sie bei Leseflauten sehr gut heraushelfen können. Gerade weil sie kurz und knackig sind, kann eine guterzählte Kurzgeschichte wieder mehr Lesemotivation schenken.

Was ich auch immer sehr schön finde: Bonusmaterial zu bereits bestehende Geschichten.
Zum Beispiel bei einer Trilogie die Vorgeschichte dazu. Oder die gleiche Geschichte nur aus der Sicht eines anderen wichtigen Protagonisten. Vielleicht auch eine Zusatzgeschichte, um mehr Aufmerksamkeit für die Hauptgeschichte zu erreichen. Außerdem kann so der Autor noch ein bisschen mit seinen Protagonisten zusammen sein und schenkt Fans weiterhin ein paar schöne Lesestunden.

          

~ Kurzgeschichten ~
Autopsieraum vier (Horror) - Heyne Verlag
Trust (Thriller) - Selfpublisher aus einem Forum

~ Anthologien ~
Fours Geschichte (Dystopie) - cbt

          

Alles in Allem! Wir sollten Kurzgeschichten viel mehr Aufmerksamkeit schenken, da Einige es wirklich wert sind gelesen zu werden. Ich werde weiterhin gerne mal wieder zu der einen oder anderen Kurzgeschichte bzw. Anthologie greifen und hoffentlich kurzweiligen Spaß damit genießen.

Wie ist das bei euch? Seid ihr gar nicht dafür zu haben, oder greift ihr auch gerne mal zu Kurzgeschichten? Freue mich auf jeden Kommentar. ♡

Herzlichst eure Sasija aus der Tardis 


Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Sassi <3,

    eine schöne Idee von euch Beiden, auch wenn ich schon die Hoffnung hatte, einen bzw. zwei Sponsoren für meine Sucht gefunden zu haben :P :P

    Ich habe bisher kaum Kurzgeschichten gelesen. Allerdings finde ich diese zusätzlichen Kurzgeschichten zu einer Trilogie sehr spannend.

    Mal sehen, ob das eine oder andere Büchlein, welches Ihr sicherlich vorstellen werdet, etwas für mich ist.

    Liebe Grüße & drück dich,
    Uwe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi Uwe. Wie bezaubernd du doch bist. ❤

      Wir haben ein paar der gelesenen Kurzgeschichten verlinkt. Eva ist da die Königin und kann dir mehr Meinungen bieten. ☺
      Das Schöne ist, selbst bei einer Kurzgeschichte kann man eine vernünftige Rezension verfassen. 🤗

      Schön dasde uns besuchst und danke für deinen Kommentar.

      Liebe Grüße Sasija ❤

      Löschen
  2. Meine zauberhafte Sasija <3

    Es ist schön, dass du auch den Kurzgeschichten verfallen bist :) Und es gibt einfach so viel Auswahl! Mister King wird sicher auch weiterhin auf meiner Liste bleiben, zumindest was die Kurzgeschichten angeht :)

    <3-lichste Grüße!
    Das Evil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhhhja Evil ❤
      Er hat ja einige Kurzgeschichten, die wir uns mal näher anschauen sollten. 😉

      Knutscha 😘

      Löschen
  3. Hallo Sasija!

    Ich war grade schon bei Eva und meinen Senf dazu abgegeben :D

    Kurzgeschichten sind prinzipiell eher nichts für mich - ich mag lieber dicke Wälzer, bei denen ich so richtig eintauchen kann!

    Deine Argumente sind natürlich nachvollziehbar, vor allem, wenn man neue Autoren kennenlernen will.
    Bei neuen Genren hab ich keine Berührungsängste, entweder ganz oder gar nicht *lach*, da darf das ruhig auch etwas dickeres sein ;)

    Leseflauten hab ich keine und diese ganzen Zusatzgeschichten zu Reihen/TRilogien, die lese ich nie, weil mich die einfach nicht interessieren. Wenn ich eine Geschichte abgeschlossen habe, dann ist sie für mich abgeschlossen, ich muss da nicht noch extra über irgendwelche Figuren oder Umstände etwas lesen. Außer, es ist ein "richtiges" Buch xD

    ABER natürlich hab auch ich schon Kurzgeschichten gelesen, die ich toll fand. So ganz abgeneigt bin ich ja dann auch nicht und ich probiere ja immer gerne neues aus - also die Hoffnung ist noch nicht ganz verloren :)

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--