Dienstag, 19. Juni 2018

.: Rezension ~ Die Zeitwächterin :.


~ Jugendlich - Fantastisch - Ideenreich ~
.: Die Zeitwächterin :.
(Lillith Korn)



I II III IV V VI VII VIII IX X

~ Klappentext ~
Eine Seele, älter als die Zeit.
Nach einem Museumsbesuch steht Theklas Welt still – wortwörtlich. Als sich der Vorfall wiederholt, muss sie feststellen, dass niemand außer ihr die Zeitaussetzer bemerkt, geschweige denn ihr glaubt.
Sie begibt sich allein auf die Suche nach Antworten und stößt auf unerwartete Hilfe von dem Antiquar Matteo. Er erklärt ihr, dass sie die Zeit anhalten und in ihr reisen kann, und bietet ihr an, sie zu trainieren. Doch woher stammt sein Wissen?
Bei ihren Zeitreisen sucht Thekla zudem eine bedrohliche Stimme heim.
Schnell wird das begonnene Abenteuer zum bitteren Ernst … bis Thekla schließlich vor einer unvorstellbaren Entscheidung steht: Sollte sie ein Leben für viele andere opfern?

I II III IV V VI VII VIII IX X


~ Über Lillith Korn - Autorin ~
Lillith Korn wurde 1983 im schönen Sardinien geboren und lebt seit 1997 in Berlin. Aber das nicht allein, bei ihr leben zwei Hunde, die sie täglich in den absoluten Wahnsinn treiben und sie zwingen, zwischenzeitlich auch mal den Laptop zu verlassen. Außerdem wohnt sie in einer WG mit einer weiteren Autorin, die auch als ihre persönliche Muse fungiert.
Neben dem Schreiben liebt sie das Musizieren (Gesang, Gitarre, Klavier). Ansonsten ist ihr Hobby „Kühlschrank-auflassen-und-Mitbewohnerin-damit-nerven“ – zur Entschädigung ist sie hauseigene WG-Köchin. Sie tritt zur Belustigung anderer auch gern in jedes nur erdenkliche Fettnäpfchen. Sie bringt ihre eine Hündin zum Singen und die andere zum Jammern, weil sie zugedeckt werden möchte. Verständlich für Lillith - denn sie kann selbst bei 30 Grad nicht ohne Decke schlafen.

Für mehr Informationen besuchen Sie Lillith Korn auf Facebook unter https://www.facebook.com/lillithkorn!


I II III IV V VI VII VIII IX X

~ Erster Satz ~
Stille flutetet das Zimmer und drohte, sie alle zu ertränken.

I II III IV V VI VII VIII IX X


~ Die Geschichte und Meine Meinung ~
Fangen wir diese Rezension mal beim Cover und Titel an.
Beides hatte sofort mein Interesse geweckt. Zeit-Abenteuer liebe ich in jeder Hinsicht. Wenn ich Zeitreise höre oder lese bin ich schon Feuer und Flamme. :D
Dazu dieses wundervoll aufgemachte und vor allem geheimnisvolle Cover. Die Farben sind toll gewählt, die in der Geschichte auch eine große Rolle spielen. Und nicht zu vergessen! Bücher, so weit das Auge reicht. ;) Eine tolle Kombination, die mich sofort in ihren Bann sog.

Als ich dann zu lesen begann, war ich entzückt, dass es in unserer aktuellen Zeit spielt und die Protagonisten auch unsere Generation sind. Zumindest unsere heutige Jugend.
Auch gleich am Anfang wird es mysteriös und zauberhaft. Man ist sofort gefangen und möchte wissen, was mit Thekla, der Hauptfigur, los ist. Mit ihr hatte ich zu Beginn so meine Probleme. Mir war sie an manchen stellen etwas zu naiv oder auch etwas zu misstrauisch. Dabei ist sie doch Diejenige, der komische Dinge passieren. Wenn mir sowas geschehen würde, wäre ich überaus dankbar, hätte ich jemanden an meiner Seite, der mir glaubt und vor allem hilft. Nach und nach aber, wird es besser und Thekla konnte mich überzeugen, dass sie ein ganz großartiger Charakter in ihrer Geschichte ist.

Ich war spätestens dann von ihr total angetan, als sie zu üben beginnt. Schließlich ist es eine Sache, das Talent zum Zeitanhalten zu haben und eine ganz andere, sie auch gezielt steuern zu können. Großartig und auch witzig erzählt. Thekla hat zudem die Fähigkeit, durch Raum und Zeit zu reisen. Ich bin sehr froh, dass es nicht nur bei der Stopuhr geblieben ist, sondern wir richtig tolle Orte an längst vergangene Zeiten bereisen. Das macht die Geschichte richtig toll und verzaubert einen wunderbar.
Ganz ohne Folgen bleiben ihre Reisen durch die Zeitlinien natürlich nicht. Das muss Thekla bitterböse am eigenen Leib erfahren. Ob sie alles wieder rückgängig oder wiedergutmachen kann und ihr gewohntes Leben zurückerhält? Schwierig, schwierig.

Eine mysteriöse Stimme sucht Thekla bei ihren Zeitreisen oftmals heim, wodurch sehr gut Spannung aufgebaut wird. Es passiert während dem Lesen schon viel, und doch weiß man, das ist noch nicht alles. Etwas Großes, Wichtiges, wird Thekla's Leben abermals aus der Bahn werfen.
Zudem erfährt sie nach und nach, dass sie zu etwas Höherem berufen ist. Das alles macht ihr große Angst.

Einen klitzekleinen Kritikpunkt habe ich nach dem schwärmen meiner letzten Sätze aber doch!
Ein paar Wiederholungen störten mich etwas, aber da kann man leicht drüber hinwegsehen. ;)
Auffälliger hingegen war: Wir bekommen etwas Romantik und ein paar keusche Liebesszenen, die meiner Meinung nach nicht unbedingt hätten sein müssen. Natürlich gibt es in "Die Zeitwächterin" auch einen Teil einer Liebesgeschichte. Diese war für mich aber eher zweitrangig. Die Liebe zur Familie, insbesondere zwischen Thekla und ihrer Schwester, hatte in mir mehr Emotionen entlocken können, als Thekla's Beziehung zu ihrem Freund.


~ Fazit ~
Ich würde "Die Zeitwächterin" gerne in die Pageturner Kategorie einordnen, weil ich diese Geschichte in einem Rutsch gelesen habe und es zudem locker und leicht geschrieben ist.
Zeitreisegeschichten sind nicht immer ganz einfach. Logikfehler schleichen sich eigentlich immer ein. Es sei denn, DOCTOR WHO belegt es. ;D
Dies bricht der ganzen Story aber kein Bein ab. Es ist eher unwichtig, da die Idee mit der Seele und der Zeit für mich spannend und sehr unterhaltsam war.

Mit fantastischem Ideenreichtum,
verzaubert die Mutter von "Die Zeitwächterin" unsere Leser-Seelen. ;)




Ich vergebe ganz klar 5 von 5 Notrufzellen

 Es grüßt die Sasija aus der TARDIS :-)


Gemäß § 2 Nr. 5 TMG kennzeichne ich diese Rezension als Werbung.
In meinem Beitrag befindet sich (zu informativen Zwecken) eine Verlinkung zur Webseite des Verlags, in welchem das Buch erschienen ist.
Ihr erhaltet somit auch weitere Informationen zum Buch, zum Autor, sowie eventuell auch zu weiteren Romanen.

1 Kommentar:

  1. Huhu mein großer Schatz, <3

    wie du ja weißt, liebe ich Zeitreisebücher ebenso wie du! Daher klingt auch dieses Buch wirklich toll, dass behalte ich definitiv im Auge. Das Cover ist wirklich ein Traum, einfach wunderschön.

    Ich drück dich ganz fest,
    deine Ally

    AntwortenLöschen

Herzlisch Willkommen :D
Schreibt was dat Zeuch hält und habt Spaß dabei.

Liebe Grüße eure Sassi @-->--